Menu

AKS Auszeitwochenende

(Freitag, 14. Oktober 2022)

AKS Auszeitwochenende

 

Vom 7.-9. Oktober machten sich 13 Personen auf den Weg zu unserem Auszeitwochenende ins Tagungshaus Wernau. Alle freuten sich,das wir uns nach einem Jahr Pause wieder treffen konnten! 

Am ersten Abend gab es einen schönen Einstieg ins Thema.  Das ganze Wochenende ging um die Speisung der 5000  (Johannes 6, 1-15).
Am  Samstag gab es sehr vielfältige Aktionen: von Morgenimpuls, Bibelarbeit, einer Liveschaltung an den See Genezareth, einen Emmausgang,  Lobpreis bis zur kreativen Stunde war alles dabei. 
 
Nach einem geselligen Abend und einer für manche recht kurzen Nacht bereiteten wir am Morgen den gemeinsamen Gottesdienst vor. Jede Gruppe war für einen Teil des Gottesdienstes zuständig und so fand  eine wunderschöne Wortgottesfeier unter der Leitung von Michael Olschewski statt , bei dem wir am Ende sogar beseelt aus der Kapelle getanzt sind. Leider war das Wochenende nach einem letzten gemeinsamen Essen und einer Verabschiedungsrunde schon wieder vorbei. 
Aber: NACH dem Auszeitwochenende ist VOR dem Auszeitwochenende! 
Das Team vom AKS (Aktiv, Kreativ, Spürbar) lädt Sie heute schon ein zum nächsten Auszeitwochenende von 5.-7. Mai 2023 in Rottenburg! 
Es sind keine Vorkenntnisse von Nöten. Einzig Freude,  Offenheit und Lust auf Neues mit Gott und dem Glauben sind erwünscht. 
Wir vom Vorbereitungsteam freuen uns auf viele erwartungsvolle Teilnehmer
 
 

Betriebsausflug

(Dienstag, 20. September 2022)

Eine Schifffahrt die ist lustig...

 

 

Das war das Motto unseres diesjährigen Betriebsausflugs in die schöne Schillerstadt Marbach am Neckar. Das Wetter hätten wir uns ein bisschen besser vorgestellt, dennoch kam nach anfänglichem Regen später noch die Sonne raus. Mit dem Zug ging es nach Stuttgart Bad Cannstatt. Dort stiegen wir an der Anlegestelle des Neckar Käptn's auf die MS Wilhelma undgenossen die wundervolle Wein- und Naturlandschaft entlang des Neckars. Die Fahrt auf dem Schiff bot genügend Zeit für anregende Gespräche und gegenseitigen Austausch. In Marbach angekommen, wurden wir zuerst mit griechischer Küche im Bootshaus verwöhnt. Gut gestärkt machte sich unsere Gruppe dann auf den Weg zur Stadtführung. Die Neckarstadt Marbach ist eine der ältesten Landstädte in Württemberg und die historische Altstadt steht als Gesamtensemble unter Denkmalschutz. Liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser, Brunnen und Reste der mittelalterlichen Wehranlage, sowie die malerischen Holdergassen mit den ehemaligen Weingärtner- und Bauernhäuser prägen das Stadtbild. In dieser wunderschönen Kulisse erfuhren wir viel Interessantes über den 1759 geborenen Friedrich Schiller, sowie über den Mathematiker und Astronom Tobias Mayer, der im 18. Jahrhundert den Fortschritt der Naturwissenschaften beeinflusst hat. Am frühen Abend ging es dann wieder mit der S- Bahn und dem Zug zurück nach Hause.
 

Ein ganz herzliches Dankeschön an Pater Joseph, der uns diesen schönen Tag ermöglicht hat.
Nicole Buck

 

Rückblick Fronleichnam

(Donnerstag, 16. Juni 2022)

Rückblick Fronleichnam in der Seelsorgeeinheit

Süßen:

Am vergangenen Donnerstag konnte die Gemeinde bei herrlichstem Sonnenschein Fronleichnam feiern. Dieses Jahr konnte jedes Gemeindemitglied den Blumenteppich vor der Neuen Marienkirche mitgestalten. Dazu lagen vorab leere Pizzakartons in der Kirche aus, in denen jede / jeder seinen eigenen kleinen Blumenteppich legen konnte. Am vergangenen Mittwoch wurden dann die liebevoll gestalteten Kunstwerke abgegeben und am Donnerstag vor der Prozession zu einem großen Patchwork-Teppich arrangiert.

 

Ein besonderer Dank gilt Frau Valenta für diese wunderbare Idee und allen kleinen und großen Künstlern, die gemeinsam zum Gelingen dieses Blumenteppichs beigetragen haben.

Daniela Staudenmaier

 

Kuchen:

Bei strahlendem Sonnenschein mit  hochsommerlichen und heißen Temperaturen wurde unser Fronleichnamsfest, mit Gottesdienst im Kirchengarten und anschließenden Frühschoppen, ein gelungenes und schönes Beisammensein.

Nach dem durch den Musikverein Kuchen musikalisch begleiteten festlichen Gottesdienst, im Grünen im Kirchengarten, wurde das Allerheiligste mit Gebeten und unter den Klängen der Musikkapelle und den Gläubigen in einer kurzen Prozession durch Kuchen geleitet. Der anschließende Frühschoppen mit Grillwürsten konnte sowohl im Gemeindezentrum als auch im Kirchhof eingenommen werden. Zum ersten Mal wurden Vesperdosen mit Nudeln, Marmelade sowie Barbaraschnäpsle für die „Aktion St. Barbara 2.0 – Hand in Hand für`s neue Zentrum“ gegen Spenden angeboten.

Allen, die zum Gelingen beigetragen haben, sei es durch Mithilfe in der Vorbereitung, während des Festes und danach, ein herzliches Danke schön für Ihre Hilfe! Ein besonderer DANK dem Musikverein Kuchen!!

 

Firmung

(Samstag, 4. Juni 2022)

Firmung in der Seelsorgeeinheit

Bei strahlendem Sonnenschein fand in der Seelsorgeeinheit am 4. Juni die diesjährige Firmung statt. Da zu Beginn der Firmvorbereitung noch nicht klar war, welche Coronabestimmungen am Tag der Firmung gelten würden, wurden die Firmanden auf zwei Gottesdienste aufgeteilt. So fand um 15 Uhr in Süßen und um 17 Uhr in Gingen ein feierlicher Firmgottesdienst statt, in dem Monsignore Domkapitular Andreas Rieg den insgesamt 28 Jugendlichen das Sakrament der Firmung spendete. Nach über 2 Jahren konnten die Firmanden mit ihren Familien, Freunden und Bekannten die Firmung feiern, in einer voll besetzten Kirche.

Wir bedanken uns bei allen, die den Gottesdienst so feierlich vorbereitet und durchgeführt haben,  bei Dirk und Finn Streubel und Siegfried Mann und bei Katharina Weißenborn und der Band Klangspuren für die musikalische Umrahmung  und bei allen, die die Firmanden auf ihrem Weg oder im Gebet begleitet haben.    

K. Stadelmayer

 

Ökumenische Aktion Osterei 2022

(Sonntag, 8. Mai 2022)

Ökumenische Aktion Osterei 2022

Nach den Oster-Gottesdiensten wurden in der Osternacht in Kuchen und am Ostersonntag in Gingen Osternestchen, gefüllt mit Ostereiern, angeboten. Dabei kam ein Spendenerlös von 135,50 Euro zusammen. Wir bedanken uns bei allen Helfern und Unterstützern dieser Aktion. Die Kirchengemeinde überweist das Geld zugunsten der ökumenischen Aktion Osterei. Die Gelder kommen hälftig der Aktion Rückenwind im Dekanat sowie den YMCA-Schulen im Flüchtlingsgebiet Sudan zu Gute.

Wer noch spenden möchte, kann dies gerne noch machen. Bitte überweisen Sie dann bald möglichst auf folgendes Spendenkonto:
Ev. Jugendwerk Bezirk Geislingen IBAN: DE79 61050000 000 600 675 4 BIC: GOPS DE 6G XXX KSK
Verwendungszweck: „Aktion Osterei“+ Name, gegebenenfalls Kirchengemeinde

 

Erstkommunion

(Sonntag, 24. April 2022)

Erstkommunion und gemeinsamer Auslfug

Am Wochenende nach Ostern fand die Erstkommunion in Süßen statt. Aufgrund von Corona planten wir 2 Gottesdienste, auch wenn nahezu unmittelbar zuvor die Coronaregeln entfielen. Am Samstag, den 23. April, gingen 8 Kinder, am Sonntag, den 24. April, 15 Kinder zur Erstkommunion. Thema des Festgottesdienstes war „Bei Jesus bist du groß“. Im Mittelpunkt des Evangeliums und der Ansprache stand der Zöllner Zachäus, der sich als Sünder bekehrt, nachdem Jesus sich zu ihm eigeladen hatte. Am Sonntag, den 1. Mai, empfingen 11 Kinder die Erstkommunion in Kuchen und am Sonntag, den 8. Mai, 4 Kinder in Gingen.

Am Samstag, den 14. Mai, ging es auf den Erstkommunionausflug. Mit dem Bus fuhren wir nach Welzheim, wo wir Gottesdienst feierten. Zum Mittag gab es Pizza.vAnschließend ging es in den Sinnespark EINS+ALLES bei der Laufenmühle, wo die Kinder einen schönen Tag erlebten.

Pastoralreferent Michael Antoine

  

 

#Sternsingen

(Donnerstag, 27. Januar 2022)

 

Sternsingeraktion 2022 Gingen und Kuchen
 

 

Unter diesem Motto stand die diesjährige Sternsingeraktion.

Die Sternsinger Aktion war ein voller Erfolg! Trotz der momentanen Corona-Lage und mit den verbundenen Hygienevorschriften  konnten wir die Aktion sicher durchführen.
 

Am 3., 4. und 5. Januar brachten insgesamt 23 Kinder und Jugendliche  (14 aus Kuchen und 9 aus Gingen) mit ihren Begleitern den Segen in die Häuser von Kuchen und Gingen und sammelten  insgesamt 7293,72  €  (4864,12 € Ku/ 2429,60 € Gi).

Ein herzliches Dankeschön an alle Kinder, Jugendliche und Begleiter, die trotz der erschwerten Bedingungen (testen, Masken tragen,…….) und teils schlechtem Wetter unterwegs  waren.  Danke an Alle die zum Gelingen dieser Aktion beigetragen haben und natürlich an alle Spender für dieses großartige Ergebnis und ihr Engagement! Herzliches Vergelt’s Gott.

 


 

#Sternsingen

(Donnerstag, 27. Januar 2022)

 

Sternsingeraktion 2022 Süßen

Eigentlich war alles wie immer. Um 08.00 Uhr am 06.01. trafen sich die Könige. Sie waren gekleidet in schönstem Gewand, mit goldenen Kronen und großem Stern und machten sich bereit um Gottes Segen in die Häuser zu bringen. Ebenfalls waren alle gerüstet mit gesegneter Kreide, Segensaufklebern und Flyern.

Doch aufgrund der bekannten Umstände war es leider nicht wie immer:

- Gleich morgens wurden alle Könige vom Team eines Testzentrums durchgetestet,

- Die Entsendung der Sternsinger fand mit Pater Joseph auf dem Vorplatz der Kirche vor dem Gottesdienst statt.

- Die Maske musste beim Besuch auf die Nase, das Gebot: Eine Sternenlänge Abstand.

 

12 „Familien“-Gruppen und 4 stille Könige machten sich somit auf den Weg, brachten den Segen in die Häuser und sammelten über 9000 Euro in bar (hierbei sind die Überweisungen noch nicht mit eingerechnet) für eine stabile und gute Gesundheitsversorgung in Afrika. Denn das Motto der diesjährigen Aktion lautet „Gesund werden – Gesund bleiben“.

Wir danken allen kleinen und großen Sternsingern und Begleitern, die unter erschwerten Bedingungen diese Aktion mitgestaltet haben. Ihr habt nicht nur den Segen in die Häuser gebracht und Spenden gesammelt, sondern für viel Freude in diesen tristen Tagen gesorgt.

Dafür sagen wir DANKE!