Workshop-Wochenende - Samstag, 23. Februar 2019

Workshop-Wochenende der Band Klangspuren mit der Band Invite

Am Freitag, 22. Februar 2019, um 18.00 Uhr, trafen sich die Bands Klangspuren und Invite zu ihrem diesjährigen Workshop-Wochenende. Nachdem alle Teile der Anlagen in den großen Saal des Gemeindehauses in Süßen getragen waren, wurde alles aufgebaut. Bis alle Mikrofone, Boxen, Instrumente und Notenständer aufgebaut waren, wurden auch schon die ersten Stücke gemeinsam geprobt.

Weiter ging es dann am Samstagmorgen um 9.30 Uhr. Gemeinsam wurden einige Stücke geprobt. Diese Stücke wurden anschließend in verschiedenen Räumen von den Gruppen Sänger, Bläser und Schlagzeug verfeinert. Nachdem die Gruppen geübt hatten, trafen sie sich wieder im großen Saal um das Geprobte als ganze Band zu üben.

In der Mittagspause stärkten sich die Teilnehmer mit Pizza, Nudelgerichten und Salat.

Danach wurden weitere Stücke einstudiert.

Am Sonntag trafen sich die Teilnehmer um 13.00 Uhr in der Neuen Marienkirche um alles für das Abschlusskonzert aufzubauen und die Stücke nochmals zu üben.

In der anschließenden Pause wurden die von den Eltern mitgebrachten Brezeln, Fasnetsküchle und Hefezöpfe verspeist.

Und dann kam der Höhepunkt des Workshops, das Konzert.

Eröffnet wurde mit einem Lied der Klangspuren, gefolgt von gemeinsamen Liedern mit Invite. Nun folgten einige Stücke von Invite.

Abschließend endete das Konzert mit gemeinsam geübten Liedern. Nach den Zugaben, unter großem Applaus der Zuschauer, endete das gemeinsame Wochenende.

Allen hat es großen Spaß gemacht und sie suchen schon wieder einen Termin für einen gemeinsamen Workshop.

Fotos und Text: Urban Eisele

 

Gingen/Kuchen: Abend für Ehrenamtliche - Samstag, 26. Januar 2019

Fest für Ehrenamtliche

Am 26. Januar sind auf Einladung von Pater Joseph und des Kirchengemeinderates etwa 80 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Kirchengemeinde ins Kuchener Gemeinde-zentrum gekommen, um zusammen zu schlemmen und zu schwätzen. Nach einem einstimmenden Gottesdienst ging es dann rüber ins frühlingshaft dekorierte Gemeindezentrum. Dort wartete schon Dirk Streubel mit Keyboard und Mikrofon und empfing die Gäste mit ersten musikalischen Klängen. Nach einer Begrüßung durch Pater Joseph und Frau Katharina Eisele wurde das Buffet eröffnet und das reichhaltige Sa-latbuffet fand genauso großen Absatz wie der gemischte Braten mit Spätzle

. 

Im Anschluss an den Hauptgang drehte Dirk Streubel dann richtig auf und nach dem kräftig mitgeschunkelt wurde, hatte dann auch der Nachtisch wieder Platz im Magen und der Abend klang bei netten Gesprächen langsam aus.
Der Kirchengemeinderat bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und hofft auch in diesem Jahr wieder auf so tatkräftige Unterstützung! F. Calisse

 

Süßen: Abend für Ehrenamtliche - Freitag, 25. Januar 2019

„Genuss für alle Sinne“ - Ein gelungener Abend für die ehrenamtlich Tätigen



Am Fr., 25.01., waren die vielen ehrenamtlich Tätigen, die das gemeinschaftliche Leben in unserer Kirchengemeinde gestal-ten, zu einem bunten Abend eingeladen, welcher gemeinsam mit einem Gottesdienst in der Neuen Marienkirche begann. Anschließend begrüßte Erwin Haag die Gäste im schön deko-rierten Gemeindehaus, welche vor dem Essen in den Genuss des ersten Show-Highlights kamen. Die Hip Hop-Gruppe der Tanzschule Bartholomay aus Göppingen sorgte für Super-Stimmung und ließ den Abend unter dem Motto „Tanz und Musik“ beginnen! Nun wurde das köstlich schmeckende und fantastisch aussehende Abendessen, das von Peter Brucker zubereitet wurde, für die 110 Gäste im Saal serviert! Die Vorbereitungen des Küchenchefs begannen hierfür schon am Donnerstagmorgen. Während der Geschmackssinn eine Pau-se einlegen durfte, gab es was fürs Auge. Vier Flamenco-Tänzerinnen der Gruppe „Aires del Sur“ brachten mit ihrer Musik und den Kastagnetten an diesem kalten Wintertag spanisches Flair ins volle Gemeindehaus. Den Abend rundete die Lateinformation der Tanzschule Bartholomay mit ihrer Choreografie zu Hits von Bon Jovi ab. Nach dem leckeren Nachtisch wagte der ein oder andere noch ein Tänzchen, bevor es mit großer Begeisterung und Dankbarkeit für einen gelungenen Abend nach Hause ging.

   

An dieser Stelle sei nochmal allen Ehrenamtlichen, die das Leben in unserer Kirchengemeinde so vielfältig und bunt werden lassen, herzlich gedankt! Ebenso auch ein herzliches Dankeschön an den Koch Peter Brucker, den über 20 Tänzerinnen und Tänzern und allen anderen Fleißigen, die für einen wunderschönen Abend gesorgt haben!
Carsten Gerusel

 

 

Sternsinger Aktion - Sonntag, 6. Januar 2019

Süßen - gleich zwei Rekorde erreicht!

 

Trüb, grau und nass war der Dreikönigstag am 06.01.2019.

 

Doch als 84 Kinder und Jugendliche (Rekord 1) in feinstem königlichem Gewand mit Kronen, Sternen, Sammelbüchsen und gesegneter Kreide nach dem sehr schön gestalteten Gottesdienst in der Neuen Marienkirche aufbrachen, war von dem nichts mehr davon zu spüren. Trotz des Regens wollten alle den Segen bringen und Segen sein.

So konnte zum ersten Mal seit langem der Segen mit 25 Gruppen und deren Begleitern wieder in ganz Süßen verteilt werden. Mit nasser Kleidung und vollen Sammeldosen kamen die Sternsinger am Abend mit einer Rekordsumme von 14.805 Euro zurück (Rekord 2)!

Das Sternsinger Team bedankt sich vor allem bei den vielen fleißigen Kindern und Jugendlichen sowie deren Gruppenbegleitern, die bei schlechtem Wetter so viel Einsatz für die behinderten Kinder in Peru aufgebracht haben und vielen Menschen in unserer Gemeinde eine Freude bereitet haben. Vielen Dank auch an die vielen fleißigen Helfer die zum Gelingen dieses besonderen Tages haben beigetragen.


Gingen Kuchen - Sternsinger  2019 „Segen bringen – Segen sein!
Wir gehören zusammen * In Peru und Weltweit

 

Unter diesem Motto stand die diesjährige Sternsingeraktion. Am 4. und 5. Januar brachten insgesamt 35 Kinder und Ju-gendliche mit ihren Begleitern den Segen in die Häuser von Kuchen und Gingen und sammelten Spenden.
Insgesamt 8.647,07 € sammelten die fleißigen Sternsinger, in Gingen 4137,58 € und in Kuchen 4509,49 €. Ein herzliches Dankeschön an alle Kinder, Jugendliche und Begleiter, an Alle die zum Gelingen dieser Aktion beigetragen haben und natürlich an alle Spender für dieses großartige Ergebnis und ihr Engagement! Herzliches Vergelt’s Gott.